Die Leitsätze unserer Schule



   


        Kinder, die sich wohl fühlen, lernen besser. 




   

Diese Überzeugung hat uns veranlasst heraus zu finden, was wir gemeinsam  mir den Kindern anstreben wollen.

  • Sich mit gegenseitigem Respekt begegnen
                Dazu gehört, ein gemäßigter Umgangston und die Bereitschaft, Konflikte verbal auszutragen, andere
                anzuerkennen und zu integrieren.
  • Selbstbewusstsein und Zivilcourage entwickeln
                Das heißt, sich nicht nur für eigene Interessen, sondern auch für die Belange anderer
                einzusetzen, Hilfsbereitschaft und Gemeinschaftssinn zu zeigen, aber auch Fehler einzugestehen
                und Wiedergutmachung anzubieten.
  • Selbstständigkeit beweisen
                Setzt voraus, schulische Angelegenheiten zunehmend selbst zu bewältigen, und Verantwortung für
                das eigene Verhalten und den eigenen Lernprozess zu übernehmen.
  • Mitbestimmung erfahren
                Bedeutet, sich beim Aufstellen von Regelungen zu beteiligen, aber auch Vereinbarungen
                einzuhalten und Konsequenzen zu akzeptieren.
  • Lernen in vielfältigen Lernfeldern erproben
                Meint, die Schule muss neben lehrgangsgebundenem Lernen im Klassenverband auch andere
                Unterrichtsformen anbieten. Hier liegt unser Schwerpunkt bei projektorientierten Arbeitsweisen,
                die bereits im Kindergarten Grund gelegt und durch die Angebote im Ganztagsprogramm sinnvoll
                und vielseitig ergänzt werden. 

Unsere Intention ist, eine Atmosphäre an der Schule zu schaffen, in der sich jedes Kind angenommen fühlt und seinen Bedingungen entsprechend lernen kann. Mithilfe aller Beteiligten können wir dieser Vorstellung stetig näher kommen.